Themen
Themen
 
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK UND SYRIEN</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>&#214;KUMENISCHE PILGERREISE</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>ERINNERUNG HEILEN</b>
<b>PREIS GEGEN RASSISMUS</b>
<b>ADVENIAT-AKTION 2016</b>
<b>FL&#220;CHTLINGSHILFE</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>KATHOLISCHES ADRESSBUCH</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
08.12.2016

Einladung zum Fachgespräch „Der Herausforderung begegnen: Rechtspopulismus und christliche Kirchen in Deutschland“

Rechtspopulistische und rechtsextreme Haltungen sind für Kirchen und Gesellschaft große Herausforderungen, mit denen sich eine neu gegründete Arbeitsgruppe der Deutschen Kommission Justitia et Pax befasst. Unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl von der Katholischen Hochschule für Sozialwesen (Berlin) laden die Experten der Arbeitsgruppe in einem Fachgespräch dazu ein, sich intensiver mit rechtspopulistischen Tendenzen innerhalb der Kirche auseinanderzusetzen. Unter anderem werden Katarina Barley (Generalsekretärin der SPD), Prälat Dr. Karl Jüsten (Leiter des Kommissariats der deutschen Bischöfe) und Maria Faber von der Ökumenischen Initiative „hingucken … denken … einmischen … Magdeburg aktiv gegen rechts“ in einem Podiumsgespräch über Ansätze …

Alle Rechte vorbehalten © 2016 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254